myExperte.de

Tel. 02582/49 59 880

Sponsor werden






Stadt 4.0 ?

Stadt 4.0 bedeutet die Verküpfung aller Bürger, Institutionen und Unternehmen einer Stadt über Ihre Themen.

Stadt 4.0 ist die hyper Vernetzung, die totale Digitalisierung und die ökologische Optimierung einer Stadt in Wohnen, Arbeit und Freizeit.

Stadt 4.0 vernetzt die umgebende ländliche Region mit ihrer Metropole.

 

 

Der Weg zur Stadt 4.0

 

  • Stadt 1.0         Stadt mit bäuerlicher Struktur und Marktplatz
  • Stadt 2.0         Stände und Bürgertum, Gärten, geordneter Verkehr mit Wegerechten, Öle-Ilumination, erste Kanalisation, Verglasung der Fenster, ständige Geschäfte
  • Stadt 3.0         Kindergärten, Schulen, Stahlhochbau, feste Straßen, Diversifizierung der Arbeit, Mechanisierung, Autofizierung, Elekrofizierung,  zentrale Energieversorgung, Computerisierung der  Verwaltung und Wirtschaft, Filialisierung
  • Stadt 4.0         Vernetzung der Wohneinheiten, vernetzte Stadtakteure durch Virtualität, Bed-Carsharing und E-Mobilität, dezentrale Energieversorgung, smarte und instentane Wissensverteilung, direkte Stadt-Demokratie, 3-D Druck, Stadtkernüberwachung, Share Economy
  • Stadt 5.0         These: KI, erste Quantenbitcomputerisierung , Humanrobotisierung & Nanobotisierung , multicomposit- 3-D Druck, Internet der Dinge, Sprachcomputerisierung  und Thinkinterfaces, erste Anbindung der Großstädte am World- Hyper- Loop- System  

 

Wie kann ich mithelfen ?

Sie könenen Ihre Stadt als Sponsor fördern und bekommen dazu eine einzigartige Werbefläche 

 

Was der allgemeine Nutzen ?

  • Sie fördern Ihre Stadt und Region 
  • mit einer modernen digitalen Infrastruktur 
  • zur Vernetzung aller Stadtakteure: Bürger, Unternehmen und Institutionen 

 

Was bekommen Ihre Mitbürger ?

Die Infrastruktur zum Networking, ein fix und fertiges Networking-System für Ihre Stadt 4.0

mit:

  • Allgemeinen Stadt-Informationen und speziellen Informationen  zu allen Themen 
  • C2City    Bürgerempfehlungen für Events in Ihrer Stadt (B.: ein Bürger postet neueste Veranstaltungen; ein Krankenversicherer lädt alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein)
  • CB2       Themen - Anbieter und Bürger schreiben überregional zu allen Themen (B.: ein Experte postet neue Entwicklungen zu seinem Thema in ganz Deutschland )  
  • B2B       Mitgliederempfehlungen mit gegenseitigen Empfehlungen  (B.: ein Maler empfiehlt einen Krankenversicher)
  • B2B       Empfehlungen von Anbietern für ausgewählte Anbieter (B: ein Krankenversicherer bietet seine Leistungen direkt  allen Malern an)
  • C2B       Kundenempfehlungen für Anbieter (B.: ein Bürger empfiehlt eine Servicetankstelle)

 

Was bekommen Sie ?

  • ca. 3.400 Verlinkungen zu Ihrer Homepage von allen Stadt 4.0 - Seiten der gebuchten Stadt mit ca. 3.400 Themen -Seiten  
  • einen Werbeauftritt 300 X 250 Pixel groß; plaziert zwischen Amazon und Saturn, mit Ihrem Logo auf dem rechten Rand der Seite in Ihrer Stadt  
  • einen OnePager bestehend aus Angeboten in Text und Bild, Empfehlungen von Kunden und Mitgliedern, verschiedenste Kundenkontaktbereiche und Verlinkungen zu facebook u.ä. 
  • ein "Dankes- Video " zu Ihrer freien Verwendung 

 

Wieviele Sponsoren gibt es pro Stadt ?  Zuschlag ? 

  • es gibt maximal drei Sponsoren aus unterschiedlichen Branchen wie z. B. nur einmal aus  Immobilien, nur einmal aus Hotel, nur einmal aus Stadt-Marketing
  • auf Wunsch EXKLUSIV (VB)

 

Wer bekommt den Zuschlag ? 

  • der Zuschlag erfolgt nach Reihenfolge der Buchung/Kontaktaufnahme

 

Das möchte ich auch-  was kostet denn das ? 

  • pro tausend Einwohner einer Stadt zahlen Sie an uns nur 1€/mtl. 

 

      Einwohner                p. Monat/ €  (max. drei Sponsoren) exklusiv ab
      ab    10.000         10,-     25,-
      ab    25.000      25,-     30,-
      ab    50.000         50,-     60,-
      ab    75.000          75,-     90,-
      ab  100.000         99,-   120,-
      ab  250.000       VB     VB
      ab  500.000        VB     VB

Zum Einstieg bieten wir Ihnen zusätzlich feedbackone kostenlos an. Damit können Sie Ihren Erfolg maximieren und überprüfen! 

Wie lange halten wir diesen Preis ? Der Preis gilt für 1 Jahr.

 

Warum sich das Einsteigen jetzt lohnt?

  • Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz von Anfang an,
  • vergeben Sie keine Chance an den Wettbewerber,
  • das ist Ihr Renommee als Technologietreiber,
  • Wir halten diesen günstigen Preis bis max. zu 3 Jahren!  

 

 

Falls Sie Interesse haben, bitten wir Sie um schnelle Kontaktaufnahme! Sichern Sie sich jetzt Ihre Stadt 4.0*! 

Weitere Informationen erhalten Sie vertraulich unter T.: 0176 55 47 21 25 oder per Mail:  sponsor@myexperte.de  ( bitte geben Sie Ihre Stadt an! )

Tipp: Schauen Sie doch mal unter Wikipedia, wieviel Einwohner Ihre Stadt hat? Ihre Stadt finden Sie hier

 

 

 

Verweise und Beiträge zum Thema " Stadtentwicklung und Urbanitäten" 

  • G. Curdes (Hrsg.): Reihe Stadt – Raum – Innovation:
    • G. Curdes, M. Ulrich: Die Entwicklung des Kölner Stadtraumes. Der Einfluss von Leitbildern und Innovationen auf die Form der Stadt. Dortmund 1997.
    • A. Haase: Die Entwicklung des Duisburger Stadtraumes. Der Einfluss von Innovationen auf Räume und Funktionen. Dortmund 1999.
    • G. Curdes: Die Entwicklung des Aachener Stadtraumes. Der Einfluss von Leitbildern und Innovationen auf die Form der Stadt. Dortmund 1999.
  • Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.): Kommunen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. Köln 2004.
  • Tammo Grabbert: Schrumpfende Städte und Segregation. Eine vergleichende Studie über Leipzig und Essen. Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin 2008, ISBN 978-3-86573-338-2.
  • Sabine Gruber: Intermediäre Organisationen in der Stadtentwicklung. Möglichkeitsräume für kollektives Lernen und Demokratieentwicklung. München 2007, ISBN 978-3-930830-86-2.
  • P. Hall, U.Pfeiffer: Urban 21. Der Expertenbericht zur Zukunft der Städte. Stuttgart-München 2000.
  • A. Montanari, G. Curdes; L. Forsyth (Edit.): Urban Landscape Dynamics. A Multi-Level Innovation Process. Aldershot (UK) 1993.
  • Jürg Sulzer, Anne Pfeil (Hrsg.): Stadtentwicklung und Denkmalpflege. Band 10: Stadt Raum Zeit. JOVIS Verlag, 2008, ISBN 978-3-939633-72-3.
  • Sigrid Brandt, Hans.Rudolf Meier (Hrsg.): Stadtentwicklung und Denkmalpflege. Band 11: Stadtbild und Denkmalpflege – Konstruktion und Rezeption von Bildern der Stadt. JOVIS Verlag, Berlin 2008, ISBN 978-3-939633-73-0.
  • Jürg Sulzer (Hrsg.): Stadtentwicklung und Denkmalpflege. Band 12: Stadtgestalten – Visionen Allianzen Wege. JOVIS Verlag Berlin 2009, ISBN 978-3-939633-74-7.
  • Karl P. Schörghuber: Stadterneuerung: Sex in die City statt tote Hose. Schörghuber & Partner, 2007, ISBN 978-3-9500392-2-1.
  • Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung/ E. Lütge Daltrup, P. Zlonicky (Hrsg.): Große Projekte in Deutschland - Stadtentwicklung 1990–2010. JOVIS Verlag Berlin 2009, ISBN 978-3-86859-041-8.
  • G. Witzany (Hrsg.) Zukunftsfähige Stadt- und Verkehrsplanung. Wieviel Kohr braucht die City? Bod, Norderstedt 2010, ISBN 978-3-8391-7593-4.
  • Anne Huffschmid, Kathrin Wildner (Hrsg.): Stadtforschung aus Lateinamerika. Neue urbane Szenarien: Öffentlichkeit - Territorialität – Imaginarios. (Reihe Urban studies). Transcript, Bielefeld 2013, ISBN 978-3-8376-2313-0 (grundlegend zur Stadtentwicklung in Lateinamerika, dem am stärksten verstädterten Erdteil)
  • Manfred Wilde (Hrsg.): Die nachhaltige Stadt. Zukunftssicherndes kommunales Ressourcenmanagement. De Gruyter/ Oldenbourg, München 2014, ISBN 978-3-11-035382-2.

Internationale Forschung und Entwicklung zur Stadt 

 

Share Ökonomie

 

KI - Künstliche Intelligenz 

Wenn Sie mal KI selber testen möchten , dann empfehle ich: www.cleverbot.de 

 

Thema Energie

 


Beispiele für unsere Sponsoren 

 

1. Was kann ich tun, wenn ich einfach eine Person bin , die ein zweites Standbein haben möchte?

 

und die "nur" Stadtnews  präsentieren  möchte:  

Beispiel "Frau Medi " 

  • Die Sponsorin Frau Medi postet Neuigkeiten in ihrer City und kümmert sich um die Verbreitung ( auch mit einem Stand auf Stadtfesten u. ä. ) 
  • Frau Medi ist auf allen 3.400 Seiten präsent, erreicht dadurch Bürger, wird bekannt, hat Spaß und Einfluß 
  • dadurch steigen die Werbeeinnahmen auf Euro 2000  pro Monat, sie erhält eine Rückvergütung in Höhe von 50% also Euro 1000 im Monat 

 

2. - wenn ich ein Multiplikator wie eine interessierte Person, Medienberater, Firma wie Versicherungsagentur o.ä. bin? 

 

die "nur" Stadtnews und nur (Ihre) Werbung präsentieren  möchte:  

Beispiel "Medienberaterin"

  • Die freie Medienberaterin Frau Medi einer Stadt 'Musterort' postet Neuigkeiten in ihrer City und postet überregional über Themen "Gesundheit und Garten"
  • Frau Medi ist auf allen 3.400 Seiten präsent, erreicht dadurch Bürger, wird bekannt, hat Spaß und Einfluß 
  • dadurch steigen die Werbeeinnahmen auf Euro 2.000  pro Jahr und sie erhält eine Rückvergütung in Höhe von 25% also Euro 500

 

 

3. - wenn ich ein Werbeverein oder Gewerbeverein bin?

 

Beispiel

  • Die Werbegemeinschaft der Stadt 'Musterort' vertritt die Interessen von 120 Gewerbetreibenden, Freiberuflern, Kreditinstituten, Genossenschaften etc.
  • Alle z.B. 120 Mitglieder der Werbegemeinschaft können sich auf den Webseiten von myExperte.de   g r a t i s  präsentieren.
  • 30 Mitglieder der Werbegemeinschaft (Beispiel) entscheiden sich darüber hinaus dazu, zusätzlich eine eigene Bannerwerbung auf den Seiten von myExperte.de zu schalten.
    myExperte.de erhält dadurch pro Jahr Werbeeinnahmen in Höhe von EURO 6.000,-- (also EURO 200,-- pro Jahr und Mitglied  -   oder EURO 18,-- pro Monat und Mitglied).
    Hieraus erhält die Werbegemeinschaft der Stadt 'Musterort' von myExperte.de eine jährliche Rückvergütung in Höhe von 25 %, also EURO 1.500,-- zur Erweiterung des eigenen Budgets.

 

4. - wenn ich ein Stadtmarketing bin? 

 

Beispiel 

  • Das Stadtmarketing der Stadt 'Musterstadt' vertritt die Interessen von z.B. 170 Gewerbetreibenden, Freiberuflern, Kreditinstituten, Genossenschaften etc.
  • Alle 170 Mitglieder des Stadtmarketing können sich auf den Webseiten von myExperte.de   g r a t i s  präsentieren.
  • 65 Mitglieder von Stadtmarketing (Beispiel) entscheiden sich darüber hinaus dazu, zusätzlich eine eigene Bannerwerbung auf den Seiten von myExperte.de zu schalten.
    myExperte.de erhält dadurch pro Jahr  Werbeeinnahmen in Höhe von EURO 13.000,-- (also EURO 200,-- pro Jahr und Mitglied  -   oder EURO 18,-- pro Monat und Mitglied).
    Hieraus erhält  Stadtmarketing der Stadt 'Musterort' von myExperte.de eine jährliche Rückvergütung in Höhe von 25 %, also EURO 3.250,-- zur Erweiterung des eigenen Budgets.

Also: eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten !

 

5 -. wenn ich ein Multiplikator wie Medienberater,  Firma, Versicherungsagentur o.ä. bin? 

 

Wunsch ist,  "nur" Stadtnews und nur (Ihre) Werbung präsentieren  möchten:  

Beispiel "Medienberaterin"

  • Die freie Medienberaterin Frau Medi einer Stadt 'Musterort' postet Neuigkeiten in ihrer City und postet überregional über Themen "Gesundheit und Garten"
  • Frau Medi ist auf allen 3.400 Seiten präsent, erreicht dadurch Bürger, wird bekannt, hat Spaß und Einfluß 
  • dadurch steigen die Werbeeinnahmen auf Euro 2.000  pro Jahr und sie erhält eine Rückvergütung in Höhe von 25% also Euro 500,-

 

Beispiel "Werbefirma" 

  • Die Werbeagentur platziert sich selbst und Kunden an herausragenden Stellen 
  • Die Werbeagentur erhöht damit Ihre Werbeeinnahmen 
  • Die Werbeagentur erzielt einen Wettbewerbsvorteil für sich und Ihre Kunden  

 

Beispiel "Versicherungsagentur" 

  • Die Agentur platziert sich selbst an herausragenden Stellen auf 3.400 Seiten mit unterschiedlichsten Themen in der Stadt 
  • Die Versicherungsagentur gewinnt neue Kunden 

 

 

Ist meine Stadt noch frei?

 

Ihre Stadt finden Sie hier -sollte  im Sposorenkreis, oben rechts, kein Logo von einem Sponsor ( oder